Chronik des Hotel Jägerhaus

1900     

Stefan Schwär und Theresia Schwär, geb. Straub, erwerben das Gelände vom Jägerhaus mit ca 4 Hektar. Das Jägerhaus wird gebaut. Stefan Schwär ist ein begeisterter Jäger.

1902    

ist das Jägerhaus fertig gestellt und die Familie siedelt von London nach St. Peter um. Stefan Schwär ist gebürtig vom Wolfsteigehof und wanderte als Uhrenhändler Ende des 19. Jahrhunderts nach London aus

1913    

bei der Geburt des 14. Kindes stirbt Theresia Schwär. Die Tochter Luise zieht die kleineren Kinder groß und übernimmt später das Jägerhaus.

1935    

Stefan Schwär stirbt.

1936    

Heirat von Luise Schwär mit Max Gremmelspacher, dieser stammt vom Schafhof in St. Peter.

1938    

Tochter Rosemarie wird geboren

1938-1945

in den Kriegsjahren kommen schon die ersten Gäste ins Jägerhaus, diese stammen überwiegend aus NRW und dem Saarland

1965

Rosemarie heiratet ihren Hans-Dieter Schwormstädt, der ein gebürtiger Freiburger ist. Die Familie Schwormstädt erwarb ein Baugelände vom Jägerhaus in den 50er Jahren und baute sich ein Wochenendhäusle. Die Großeltern von Hans-Dieter stammten aus Hamburg, lebten einige Jahre in Davos, siedelten nach Freiburg um, und betrieben dort einen Süßwarenhandel.

1967

Geburt des 1. Sohnes Andreas Stefan Waldemar Schwormstädt

1968

Ausbau des 3. Stocks mit Gästezimmern, und Errichtung eines Frühstücksraumes

1969

Bau des Minigolfplatzes, der heute als Spielplatz genutzt wird, am Badeweiher

1970

Geburt des 2. Sohnes Markus Harald Maximilian Schwormstädt

1976/77

Bau der Kegelbahn mit darüber liegendem Gastraum

1985-1988

Markus absolviert die Ausbildung zum Konditor in Hinterzarten

1988

Bau des Pferdestalles, dem heutigen Höfle

1991

In Heidelberg absolviert Markus die Prüfung zum Konditormeister

1993

Hans-Dieter Schwormstädt stirbt unerwartet im Alter von 55 Jahren
Sohn Markus übernimmt das Jägerhaus zunächst als Pächter

1993

Zimmer Nr. 1 und 4 werden als Gästezimmer eingerichtet, das Jägerhaus hat nun 8 Zimmer.

1994

Heirat von Markus und Eva-Maria, geb. Kube. Eva ist in Stadthagen geboren und in Kirchzarten aufgewachsen. Sie ist gelernte Hotelfachfrau.

1994

Geburt von Sohn Johannes

1995

Übernahme des Jägerhaus von Markus und Eva-Maria als Eigentümer
Bau des 2. Stallgebäudes mit Garagen und Schopf. Das Höfle ist ab jetzt privat genutzt.

1996

Der alte Stalltrakt am Jägerhaus wird abgerissen. Es entsteht ein Anbau am Jägerhaus mit 5 weiteren größeren Gästezimmern im Landhaus-Stil, eine Hotelhalle, die Küche wird vergrößert, Installierung einer Wärmeverbundanlage.

1997

Fertigstellung des 1. großen Anbaus. Das Jägerhaus hat nun 13 Gästezimmer.

1997

Geburt der Tochter Corinna

1999

Im Kellergeschoß wird die 1. Sauna eingebaut, dazu Solarium und ein Aufenthaltsraum

2001/2002

Eine weitere Baumaßnahme: Auf dem Restaurantteil wird aufgestockt, es kommen weitere 5 Gästezimmer hinzu, das Nebenzimmer wird zum Jägerstüble umgebaut, damals als Nichtraucherrestaurant genutzt, der Thekenbereich wird umgestaltet und in der Küche wird ein großer Herdkomplex mit neuester Induktionstechnik eingebaut.

2005

Der Gastraum wird komplett entkernt und neu im Landhaus-Stil eingerichtet, ebenso der Windfang zur Terrasse.

2006

Errichtung einer thermischen Solaranlage mit Pufferspeicher

2007

Erweiterung der Küche mit Spülküche, Patisserie, Lieferanteneingang in den Keller, Lagerraum für Getränke, es entstehen auch 2 Balkone für die Zimmer 1 und 4.

2009

Erweiterung des Ökonomiegebäudes am Stall mit unserer 1. Hackschnitzelheizung mit Fernwärmeleitung ins Hotel

2012

Nach Brandschutzkonzept müssen wir die Kegelbahn mit einer Fluchtwegstreppe versehen, dabei wird die Kegelbahn mit neuer Technik ausgestattet, der Raum neu eingerichtet, der nun auch als Tagungsraum genutzt werden kann. Für die Kleinen gibt es ab sofort ein Kinderspielzimmer.

2013

Bau unserer Saunalandschaft mit Ruheraum, Panorama-Sauna in Altholz, Bio-Sauna, Infrarot-Kabine, Dampfbad und Regenduschen

2014

Im Garten entsteht unser Schwimmteich mit Sonnendecks, Unsere Photovoltaikanlage wird auf dem Stallgebäude installiert zur Eigennutzung mit 16 kWp

2015

Sanierung sämtlicher Balkone, 4 Bäder saniert und 3 Gästezimmer neu eingerichtet

2016

Erweiterung des Restaurants mit dem S’Chalet, 

2017

Überdachung der Terrasse

2018

Neueinrichtung von 7 Gästezimmern

2019

Anbau eines weiteren Traktes am Stall mit Einbau einer 2. Hackschnitzelheizung

2020

Errichtung einer neuen Photovoltaikanlage mit 13,44 kWp zur Eigennutzung sowie Ersetzen unserer Verbundanlage mit der neuesten Technik.

Fortsetzung folgt!!!!!!!!!! Hoffentlich nach Corona
 

Hotel– Gasthof– Cafe Jägerhaus

Ihr Ferien- & Urlaubs Hotel in St. Peter im Schwarzwald

Im grünen Herzen der Natur liegt unser 3-Sterne Komfort-Hotel in St. Peter im Schwarzwald. Die zentrale Lage bietet sich für Ausflüge zum Kandel, Feldberg, Titisee, Schluchsee, ins Dreisamtal, nach Hinterzarten und Freiburg an.

Hotel Jägerhaus 

Inhaber Markus Schwormstädt
Mühlegraben 18
79271 St. Peter im Schwarzwald

Tel: 0 76 60 / 94 00-0
Fax: 0 76 60 / 94 00-14
E-Mail: info@hotel-jaegerhaus.de

Besuchen Sie uns auch auf facebook

Hotel Schwarzwald Freiburg Hotel Hotel Feldberg Titisee Hochschwarzwald Glottertal Hotel Schwarzwald Urlaub Ausbildungsplatz

Ferien im Suedschwarzwald Freiburg und Umgebung Die Messe Freiburg Urlaub im Schwarzwald Familien-Urlaub Wander-Urlaub Sommer-Urlaub Winter-Urlaub Ski-Urlaub Alpin Langlauf Ferien im Schwarzwald Ferien im Dreisamtal Ferien im Hochschwarzwald Ferien in St. Peter Schwarzwälder-Kirschtorte